Der Wettbewerb Formula Student

Zielsetzung

Der Wettbewerb Formula Student wurde 1981 in den USA von der Society of Automotive Engineers (SAE) gegründet. Seit 1999 gibt es diesen akademischen Ingenieurswettbewerb in Europa. Dabei werden die Fahrzeuge in Kategorien mit Verbrennungsmotoren oder Elektrofahrzeuge unterteilt. Bei verschiedenen Disziplinen können Punkte gewonnen werden, dabei gewinnt das Team mit dem besten Gesamtkonzept.

Das Ziel dieses Wettbewerbes ist, dass sich Studenten bereits während dem Studium mit praktischen Arbeiten auseinandersetzen und an zukunftsorientierten Technologien forschen. Die weltweit unterschiedlichen Konzepte sollen an Wettbewerben präsentiert und ausprobiert werden.

Weltweit

Der Wettbewerb Formula Student wird bereits auf der ganzen Welt ausgetragen. Mehrere hundert Teams konstruieren eigene Fahrzeuge und messen sich an den Wettbewerben rund um den Globus. Momentan werden jährlich 17 Formula Student Wettbewerbe ausgetragen.

Disziplinen

Der Wettbewerb Formula Student wird unterteilt in verschiedene Disziplinen. Dabei werden Punkte in statischen und dynamischen Events gewonnen. Das Team mit den meisten Punkten insgesamt gewinnt den Wettbewerb.